01.12.2013 Die Energieberatung der Energieagentur Ravensburg befindet sich nach ihrem Umzug vom Gänsbühl ab sofort im Dachgeschoss des Nachhaltigkeitszentrums im Bürgerbahnhof. Unser Bild zeigt von links: Michael Krumböck (Energiebündnis Leutkirch), Johanna Schiebel (Foto: gs)

Energieberatungsstelle befindet sich nun im Bürgerbahnhof

Die Energieagentur Ravensburg steht für Haus- und Wohnungseigentümer mit Rat und Tat zur Seite

LEUTKIRCH / gs „Eine richtige und unabhängige Beratung in Sachen Energie ist das A und O – und dies an einer zentralen Stelle für die Nachhaltigkeit“, hat Walter Göppel zur offiziellen Eröffnung der neuen Beratungsstelle der Energieagentur Ravensburg im Nachhaltigkeitszentrum im Bürgerbahnhof gesagt.

Haus- oder Wohnungseigentümer aus Leutkirch, Aitrach und Aichstetten können sich nun nach dem Umzug vom Gebäude Gänsbühl7, im Bürgerbahnhof bei einer Erstberatung kostenlos informieren und sich Tipps und Anregungen holen. Finanziert werden diese Beratungsgespräche durch die jeweilige Gemeinde.

Dabei haben Eigentümer die Möglichkeit, sich nicht nur über das „Wirrwar“ der Zuschüsse und Fördermittel, deren Bedingungen sich ständig ändern, zu informieren, sonder auch die jeweilig beste Lösung für ihr Anliegen zu finden. Und dies im Rahmen einer kritischen Betrachtung durch die unabhängigen Berater der Ravensburger Energieagentur, was für die Eigentümer einen immensen finanziellen aber auch stressfreien Vorteil bringen kann.

Fragen nach erneuerbaren Energien
„Die am häufigsten gestellten Fragen der Bürger drehen sich um die Heizungserneuerung, welcher Heizungseinbau Sinn macht, Altbausanierungen oder welche Faktoren bei der Erfüllung des Erneuerbaren-Wärmegesetzes-BW eine Rolle spielen, aber auch über die Möglichkeiten der erneuerbaren Energien selbst“, erzählte Energieberaterin Edeltraud Manz. Hauptgrund für den Umzug war die Tatsache, auch die Energieberatung am zentralen Ort der Nachhaltigkeit im Bürgerbahnhof zu haben, der sich nach und nach als Pilotprojekt in Leutkirch weiter etablieren soll. Aber auch die optimale Lage des Standorts habe zur Entscheidungsfindung geführt, sagte Michael Krumböck vom Energiebündnis Leutkirch. Laut Krumböck wurde das Angebot bisher durchwachsen angenommen. „Einmal mehr, einmal weniger – besonders im Winter nutzen mehr Interessierte diese kostenlose Beratung“.

Weitere Informationen zur Energieberatung gibt es unter Telefon 0751/7647070. Terminvereinbarungen sind bei der Stadt Leutkirch unter Telefon 07561/87352 möglich.

(Erschienen in der Schwäbischen Zeitung: 01.12.2013 19:25)


Zurück